Filmarchiv

Jahr

Nach der Angst
Birth Signe Baumane

Mit bunten Zeichnungen und schwarzem Humor visualisiert dieser Film genüsslich einige Horrorvisionen rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt.

Birth

Animationsfilm
USA
2009
12 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Pierre Poire
Signe Baumane
Signe Baumane
Signe Baumane
Signe Baumane
Signe Baumane
Rob Daly
Mit bunten Zeichnungen und schwarzem Humor visualisiert dieser Film genüsslich einige Horrorvisionen rund um das Thema Schwangerschaft und Geburt.

Franziska Bruckner

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Fears

Animationsfilm
Kanada,
USA
2015
2 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Nata Metlukh
In Gestalt kleiner schwarzer Wesen befallen unterschiedliche Ängste eine Stadt. Doch wenn Gefahr droht, erweisen sie sich manchmal als gute Freunde.

Franziska Bruckner

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Nach der Angst
La-Gar-To Miguel Jiron

Eine Reise nach Nicaragua eröffnet einem Jungen eine seltsame, mitunter furchteinflößende Welt. Besonders die hiesigen Leguane sind gewöhnungsbedürftig.

La-Gar-To

Animationsfilm
USA
2014
7 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Katie Baron
Miguel Jiron
Miguel Jiron
Owen Granich-Young
Eine Reise nach Nicaragua eröffnet einem Jungen eine seltsame, mitunter furchteinflößende Welt. Besonders die hiesigen Leguane sind gewöhnungsbedürftig.

Franziska Bruckner

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Nach der Angst
Voices Joanna Priestley

Ein humorvoller Zeichenfilm über den Umgang mit Ängsten. Oft entscheidet die Perspektive, ob einem die Welt bedrohlich oder vielversprechend erscheint.

Voices

Animationsfilm
USA
1984
4 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Joanna Priestley
Joanna Priestley
R. Dennis Wiancko
Joanna Priestley
Joanna Priestley
Joanna Priestley
Joanna Priestley
R. Dennis Wiancko
Ein humorvoller Zeichenfilm über den Umgang mit Ängsten. Oft entscheidet die Perspektive, ob einem die Welt bedrohlich oder vielversprechend erscheint.

Franziska Bruckner

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

World of Tomorrow

Animationsfilm
USA
2015
17 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Don Hertzfeldt
Don Hertzfeldt
Don Hertzfeldt
Don Hertzfeldt
Don Hertzfeldt
Don Hertzfeldt
Ein vierjähriges Mädchen erhält Besuch von seinem zukünftigen Klon. Es beginnt eine humorvolle Reise durch Raum und Zeit und darin verdrehte Erinnerungen.

Franziska Bruckner

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.