Filmarchiv

Don Quixote

Animationsfilm
1961
10 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Zagreb Film
Vlado Kristl
Milko Kelemen
Vlado Kristl
Vlado Kristl
Vlado Kristl
Theodor Kotulla (1928-2001), ein früher Bewunderer des jugoslawischen Künstlers Vlado Kristl (1923-2004) und später selber Filmemacher (u.a. Aus einem deutschen Leben) schrieb 1962: „Eine asketische Strichführung, die Häufung von Kleinfiguren und deren wilde Choreographie sowie ratternde und pfeifende Geräusche lassen aufmerken und verwirren zugleich. Don Quijote tritt bei Kristl auf breiter Autobahn gegen ein Heer von Motorisierten an: der einsame Individualist (Kristls 'Ideal') gegen die feindliche Masse der Konformisten (Kristls 'Realität')“. (Zeitschrift Filmkritik, Nr. 4/1962)

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

The Great Fear

Animationsfilm
1958
13 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Zagreb film
Dušan Vukotić
Tomica Simović
Zlatko Grgić
Ivo Vrbanić, Dušan Vukotić
Bei der Lektüre eines Gruselromans erwacht die Wohnung eines Mannes zum Leben … Eine gelungene Parodie auf die Horrorfilme der 1950er Jahre.

Franziska Bruckner

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.