Filmarchiv

Jahr

Re-Visionen 2018
The Usual Fascism Mikhail Romm

Ein Meilenstein des internationalen Dokumentarfilms. Autorin Maya Turovskaya und Regisseur Mikhail Romm stellen die Frage, wie es zur Hitlerei in Deutschland kommen konnte.

The Usual Fascism

Dokumentarfilm
Sowjetunion
1965
127 Minuten
Untertitel: 
keine

Credits DOK Leipzig Logo

Filmstudio Mosfilm
Mikhail Romm
Alemdar Karamanov
German Lavrov
Valentina Kulagina, Mikhail Romm
Mikhail Romm, Maya Turovskaya, Yuri Khanyutin
Ein Meilenstein des internationalen Dokumentarfilms. Autorin Maya Turovskaya und Regisseur Mikhail Romm stellen die Frage, wie es zur Hitlerei in Deutschland kommen konnte. Was den Film für sowjetische Zensoren jedoch verdächtig machte, war die Argumentation der Macher, die auch zu unbequemen Verallgemeinerungen aufforderte. „The Usual Fascism“ erhielt 1965 den Sonderpreis der Jury in Leipzig.

Ralph Eue