Filmarchiv

Countries (Film Archive)

DEFA Matinee
The Time is now – Jetzt ist die Zeit Eduard Schreiber

Für die DEFA trug diese Arbeit das Etikett „Friedensfilm“. Der an Ideen und Formbewusstsein reiche Filmessay, ein Novum für den Dokumentarismus der DEFA-Schule, verlangt nach aktiven Zuschauern.

DDR

GDR
1987

The Time is now – Jetzt ist die Zeit

Dokumentarfilm
DDR
1987
94 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
DEFA-Studio für Dokumentarfilme
Eduard Schreiber
Eckard Rödger, Hannes Zerbe
Wolfgang Dietzel
Viktoria Dietrich
Rolf Richter, Eduard Schreiber
Für die DEFA trug diese Arbeit das Etikett „Friedensfilm“. Der an Ideen und Formbewusstsein reiche Filmessay, ein Novum für den Dokumentarismus der DEFA-Schule, verlangt nach aktiven Zuschauern. Die überwältigende Fülle und Verdichtung des Materials, das bis in die Tonspur hinein Assoziative verzögern den Erkenntnisvorgang – kunstvoll und sinnhaft.

Schreibers Mitautor Rolf Richter kommentierte 1988 in einem Text zum 18. Internationalen Forum des jungen Films: „(…) Manchmal muss man innehalten und konzentriert überlegen, genau auf seine Gefühle hören und für die Gefühle einen Ausdruck finden, der nicht verbraucht ist: Bilder, die unserer komplizierten Zeit nicht ausweichen oder sie bunt vernebeln (…).“

Nicolas Rossi