Filmarchiv

The Kite

Animationsfilm
Tschechische Republik,
Polen,
Slowakei
2019
13 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Peter Badač
Martin Smatana
Aliaksander Yasinski
Ondřej Nedvěd
Lucie Navrátilová
Martin Smatana, Martyna Koleniec, Łukasz Grynda, Matouš Valchař, Stanisław Szostak, Piotr Chmielewski
Martin Smatana
Viera Marinová
Wie schön, wenn man auf dem Nachhauseweg einfach bei Opa vorbeischauen und mit ihm die Welt entdecken darf. Ein selbstgebastelter Drache lässt das Enkelkind-Herz höherschlagen und bleibt eine wichtige Verbindung zum Großvater – auch nachdem er gestorben ist. Eine Puppenanimation über den Umgang mit Trauer, die zeigt, dass sich zwei Menschen auch über den Tod hinaus nahe sein können.

Marie-Thérèse Antony

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Kids DOK
Their Voices Eri Mizutani

Im Sportunterricht wird getobt, auf Mathe hat kaum einer Lust und die Ausreden für vergessene Hausaufgaben sind vielfältig.

Their Voices

Dokumentarfilm
Polen
2018
26 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Agata Golańska
Eri Mizutani
Panos Rriska
Alicia Devaux
Sabina Filipowicz, Tamahin Mehanni
Eri Mizutani
Bogdan Klat
Im Sportunterricht wird getobt, auf Mathe hat kaum einer Lust und die Ausreden für vergessene Hausaufgaben sind vielfältig. Hinter dem Rücken der Lehrerin zu quatschen, ist allerdings einfacher, wenn man mit Zeichensprache kommuniziert. Der Film zeigt einfühlsam und humorvoll den Alltag in einer Schule für gehörlose Kinder. Eines wird klar: Teenager sind überall gleich – und gleich wunderbar.

Kim Busch

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Kids DOK
Daniel Anastazja Dąbrowska

Daniel ist verliebt. Er schickt seiner Angebeteten Briefe und Nachrichten. Führt Jungsgespräche über Mädchen. Dass Daniel und seine Freunde „behindert“ sind, tut nichts zur Sache.

Daniel

Dokumentarfilm
Polen
2016
24 Minuten
Untertitel: 
englische
Polish
Credits DOK Leipzig Logo
Jerzy Łukaszewicz
Anastazja Dąbrowska
Robert Lis
Agata Cierniak
Daniel ist verliebt. Er schickt seiner Angebeteten Briefe und Nachrichten. Führt Jungsgespräche über Mädchen. Außerdem ist Sommer: Es gibt das Meer, den Strand und ein Feriencamp. Dass Daniel und seine Freunde „behindert“ sind, tut nichts zur Sache.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Kids DOK
You Can’t Hide from the Truth A.a.v. Amasi

Tag für Tag steht Isaac im afrikanischen Simbabwe mit seinem blinden Vater und ein paar einfachen Instrumenten an der Straße. Eines Tages bekommt er das Angebot, eine Platte aufzunehmen.

You Can’t Hide from the Truth

Dokumentarfilm
Finnland,
Polen,
UK,
Simbabwe
2016
28 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
A.a.v. Amasi
A.a.v. Amasi
Daniel Gonora
A.a.v. Amasi
Jojo Erholtz, Pawel Slomkowski
Annie Lloyd, Pan Panagiannopoulos
Tag für Tag steht Isaac im afrikanischen Simbabwe mit seinem blinden Vater und ein paar einfachen Instrumenten an der Straße. Eines Tages bekommt er das Angebot, eine Platte aufzunehmen, und Isaac erhält die Chance, an einem echten Schlagzeug zu spielen.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Kids DOK
Hee Hee Hatty Tomek Głodek

Hatty und sein Hut sind unzertrennliche Spielkameraden. Am liebsten spielen sie Rätselraten. Denn der Hut kann wunderbar Tiere nachahmen.

Hee Hee Hatty

Animationsfilm
Polen
2014
5 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Marta Gebhardt
Tomek Głodek
Stanisław Rzepiela
Bogna Sroka-Mucha
Mateusz Bień
Hatty und sein Hut sind unzertrennliche Spielkameraden. Am liebsten spielen sie Rätselraten. Denn der Hut kann wunderbar Tiere nachahmen.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Kids DOK
Leaders Paweł Ferdek

Schulsprecherwahl an einer Warschauer Grundschule. Die Viert- bis Sechstklässler Marcel, Kais, Helena und Filip machen alles genauso wie die Großen: scharen Anhänger um sich, erfinden Slogans und ködern das Wahlvolk.

Leaders

Dokumentarfilm
Polen
2013
50 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Kamil Skałkowski
Paweł Ferdek
Mikołaj Trzaska
Paweł Ferdek, Rafał Leszczyński, Mateusz Skalski
Jan Przyluski, Tomasz Ciesielski, Marcin Bukojemski
Paweł Ferdek
Schulsprecherwahl an einer Warschauer Grundschule. Die Viert- bis Sechstklässler Marcel, Kais, Helena und Filip machen alles genauso wie die Großen: scharen Anhänger um sich, erfinden Slogans und ködern das Wahlvolk mit dicken Versprechen, die gar nicht absurd genug sein können. Oder wird gewählt, wer die meisten Süßigkeiten verteilt? Was anfangs aussah wie ein Spiel, wird bitterer Ernst, denn bald schon schalten sich die Familien der Kinder ein und es wird klar: Hier geht es um Sein oder Nichtsein. Es gibt viel zu lachen, wenn auch bei den Verlierern Tränen fließen. Das Ganze ist so spannend wie ein Krimi, doch am Ende bleiben mehr als drei Fragezeichen: Geht so Demokratie?

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.