Filmarchiv

Sections (Film Archive)

Jahr

Animadok
Old Folks' Tales – Ysabel. Fear Comes Down From Heaven Marcelo Dematei, Carlos Smith

Erinnerungen sind an persönliche und gemeinsame Geschichte(n) geknüpft. Hier erzählt Ysabel von ihren Erlebnissen im Spanischen Bürgerkrieg in Bilbao 1937.

Old Folks' Tales – Ysabel. Fear Comes Down From Heaven

Animadok
2013
5 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Carlos Smith
Marcelo Dematei, Carlos Smith
BSO
Carlos Smith, Diego Fonti
Carolina Robledo Forero, Marcelo Dematei, Carlos Smith
Edi Calderón
Erinnerungen sind an persönliche und gemeinsame Geschichte(n) geknüpft. Das transmediale Projekt „Old Folks’ Tales“ versucht, Erinnerungen von Senioren in einer Animadoc-Fernsehserie, einer interaktiven Website und durch Workshops für jüngere Menschen erlebbar zu machen. Hier erzählt Ysabel von ihren Erlebnissen im Spanischen Bürgerkrieg in Bilbao 1937.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.

Astigmatismo

Animationsfilm
2013
4 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Nicolai Troshinsky
Nicolai Troshinsky
Shogun Kunitoki
Nicolai Troshinsky
Nicolai Troshinsky
Pierre Sauze
Ein Junge verliert seine Brille und kann nun nur noch ein Ding auf einmal scharf sehen. Seine Augen werden von den Geräuschen um ihn herum angezogen. Er wird eine verschwommene Welt voller unbekannter Orte und fremder Personen erkunden müssen.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.