Filmarchiv

Sections (Film Archive)

Jahr

Sirs and Misters

Credits DOK Leipzig Logo
Yulia Serdyukova
Olexandr Techynskyy
Olexandr Techynskyy, Oleksiy Solodunov
Marina Maykovskaya
Olexandr Techynskyy, Yulia Serdyukova
Oleg Golovoshkin
Uman ist eine Stadt in der Ukraine, die weniger als 90.000 Einwohner zählt. Einmal im Jahr versammeln sich hier Menschen aus dem ganzen Land. Sie spielen Karten, rauchen und warten … Handelt es sich um einen Umschlagplatz für Hi-Fi-Geräte oder für Zelte? Vielleicht für beides. Jedenfalls beginnt mit der Anfahrt des ersten Reisebusses aus Israel für viele Ukrainer das Geschäft des Jahres, wenn nämlich die jüdischen Pilger zum Grab des Rabbi Nachman reisen, um dort den traditionellen Neujahrstag Rosch ha-Schana feierlich zu begehen. Gepäckstücke werden – natürlich gegen Geld – verschleppt, Behausungen werden verkauft, man handelt und feilscht. Selten hat ein Film das Geschäftemachen mit so viel Liebe zum Detail eingefangen. Dem regen Treiben zwischen den Kulturen und Religionen darf man hier aus einer ganz besonderen Perspektive beiwohnen, mit der die Aufmerksamkeit auf die Ränder des eigentlichen Spektakels gelenkt wird. Absurderweise scheint hier – trotz harter Verhandlungen – alles so zu laufen, wie man es sich andernorts und zu anderen Zeiten gewünscht hätte und wünschen würde. „Mister God knows what he’s doing …“

Claudia Lehmann

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.