Filmarchiv

Retrospektive
Exprmntl 4 Knokke Claudia von Alemann, Reinhold E. Thiel

Das hat es wirklich einmal im Fernsehen gegeben: ein dreiviertelstündiger Bericht über ein Experimentalfilmfestival im belgischen Knokke.

Exprmntl 4 Knokke

Dokumentarfilm
1967
43 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Claudia von Alemann, Reinhold E. Thiel
Horst Brever
Hansjosef Hüls
Claudia von Alemann, Reinhold E. Thiel
Manfred Maenicke
Das hat es wirklich einmal im Fernsehen gegeben: ein dreiviertelstündiger Bericht über ein Experimentalfilmfestival im belgischen Knokke.

Ralph Eue
Re-Visionen
Hanoi, Tuesday 13th Santiago Álvarez

Montage eines Tages im Leben der nordvietnamesischen Hauptstadt inklusive Luftangriffsinferno.

Hanoi, Tuesday 13th

Dokumentarfilm
1967
38 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
ICAIC
Santiago Álvarez
Leo Brouwer
Iván Nápoles
Norma Torrado, Idalberto Gálvez
Jorge Pucheaux, Pepín Rodríguez, Adalberto Hernández
Santiago Álvarez, José Martí
Carlos Fernández
Montage eines Tages im Leben der nordvietnamesischen Hauptstadt inklusive Luftangriffsinferno. Álvarez sah sich selbst als interventionistischen Künstler, als Beteiligten am Aufbau einer neuen, hoffentlich besseren Welt, die es aus dem Gegebenen heraus zu definieren und darüber voranzubringen galt. Die Wirklichkeit seiner Filme ist die seiner Ideale, Auffassungen, Sehnsüchte.

Ralph Eue
Retrospektive
In the Ruhr Region Peter Nestler

Ein Rückblick aus der Gegenwart von 1968 auf die kommunistischen Arbeitskämpfe der 1920er Jahre – in Gesprächen mit den letzten Zeitzeugen im Ruhrgebiet.

In the Ruhr Region

Dokumentarfilm
1967
34 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Sveriges Radio AB
Peter Nestler
Ein Rückblick aus der Gegenwart von 1968 auf die kommunistischen Arbeitskämpfe der 1920er Jahre – in Gesprächen mit den letzten Zeitzeugen im Ruhrgebiet.

Ralph Eue

Rosko’s Time

Dokumentarfilm
1967
17 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Institut des Hautes Études Cinématographiques, Radio Bremen
Danielle Jaeggi, Ody Roos
Véronique Brouot, Michel Ganthier
Pop-Fantasie aus Cinéma Vérité, Anti-Vietnamkrieg-Plakaten und Warenhaus-Perücken. Käfighühner am Pariser Pont Neuf spielen auch eine Rolle.

Ralph Eue

Der Sekretär

Dokumentarfilm
1967
29 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
DEFA-Studio für Dokumentarfilme
Jürgen Böttcher
Gerhard Rosenfeld
Wolfgang Randel
Ilse Radtke
Jürgen Böttcher
Hans-Jürgen Mittag, Otto Koch
Rolf Römer
Im Chemiekombinat Buna arbeiten viele Frauen. Der Parteisekretär Grimmer ist aus dem gleichen Holz geschnitzt wie sie. Er ist ein bisschen Betriebspsychologe und ein bisschen Betriebsrat und bleibt doch immer auch der Parteisekretär.

Ralph Eue

Hands up Mr. Rasnitchi

Animationsfilm
1967
10 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Hal Clay, Flo Nordhoff
Hal Clay, Flo Nordhoff
Sam Spence
Hal Clay, Flo Nordhoff
Charly Fugunt
Hal Clay, Flo Nordhoff
Hal Clay, Flo Nordhoff
Bei dieser surrealen Verfolgungsjagd durch eine Collage-Landschaft ist alles möglich. Selbst die Handelnden sind nicht immer, was sie zu sein scheinen.

Franziska Bruckner
Retrospektive Polnischer Dokumentarfilm
The 24 Hours of Jadwiga L. Krystyna Gryczełowska

Der typische Alltag einer Arbeiterfrau der 1960er Jahre: Zwischen Nachtschicht und Versorgung der Familie ist kein Platz für Persönliches. Gezielte Griffe und müde Blicke – das Porträt einer namenlosen Heldin des Alltags.

The 24 Hours of Jadwiga L.

Dokumentarfilm
1967
14 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
WFDiF
Krystyna Gryczełowska
Zbigniew Rudziński
Antoni Staśkiewicz
Agnieszka Bojanowska, Andrzej Dziewicki
Halina Paszkowska
Der typische Alltag einer Arbeiterfrau der 1960er Jahre: Zwischen Nachtschicht und Versorgung der Familie ist kein Platz für Persönliches. Gezielte Griffe und müde Blicke – das Porträt einer namenlosen Heldin des Alltags.
Alltag in der DDR
Weißes Gold Alfred Dorn

Filmessay über 10 Jahre Jugendbrigade „Nikolai Mamai“ Bitterfeld und die Kampagne „Brigade der sozialistischen Arbeit“.

Weißes Gold

Dokumentarfilm
1967
6 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Betriebsfilmstudio Elektrochemisches Kombinat Bitterfeld
Alfred Dorn
Filmessay über 10 Jahre Jugendbrigade „Nikolai Mamai“ Bitterfeld und die Kampagne „Brigade der sozialistischen Arbeit“. Rationalisierung und Maschineneinsatz der Aluminium-Elektrolyse lassen hier den von Marx prognostizierten neuen Charakter der Arbeit – vom Ich zum Wir – als verwirklicht erscheinen.

Ralf Forster
Animadok aus Ungarn
A Language Lesson Béla Vajda

Ein Ausländer schreibt sich in einer Sprachschule ein, um Ungarisch zu lernen. Den ganzen Film hindurch werden dem begriffsstutzigen Helden die Standardsätze und unverhohlen sozialistischen Slogans aus dem ungarischen Sprachlehrbuch für Ausländer in den Mund gelegt.

1967

A Language Lesson

Animadok
1967
9 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
György Matolcsy, Pannonia Fim Studios
Béla Vajda
Csaba Nagy, György Pintér
János Czipauer
Béla Vajda
Péter Bársony
Ein Ausländer schreibt sich in einer Sprachschule ein, um Ungarisch zu lernen. Den ganzen Film hindurch werden dem begriffsstutzigen Helden die Standardsätze und unverhohlen sozialistischen Slogans aus dem ungarischen Sprachlehrbuch für Ausländer in den Mund gelegt.

Anna Ida Orosz
Animadok aus Ungarn
From Dawn to Dusk – Something Different György Kovásznai, Dezsö Korniss, György Dobray

Ein männlicher Sprecher erzählt die Geschichte einer „durchschnittlich“ emanzipierten alleinerziehenden Mutter im Budapest der 1960er Jahre.

1967

From Dawn to Dusk – Something Different

Animadok
1967
9 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
György Matolcsy, Pannonia Fim Studios
György Kovásznai, Dezsö Korniss, György Dobray
Lajos Kiss
János Czipauer
György Kovásznai
György Kovásznai
István Bélai
Ein männlicher Sprecher erzählt die Geschichte einer „durchschnittlich“ emanzipierten alleinerziehenden Mutter im Budapest der 1960er Jahre. Sie arbeitet in der Verwaltung einer großen Firma und muss sich – letzten Endes – zwischen traditionellen und modernen Werten entscheiden.

Anna Ida Orosz
Witold Giersz
Horse Witold Giersz

Mit wilden, aber dennoch präzisen Gesten schildert Witold Giersz die Geschichte einer Jagd, lässt die Farben explodieren und erweckt die Pinselstriche zum Leben.

Horse

Animationsfilm
1967
6 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Teresa Kowal, Studio Miniatur Filmowych
Witold Giersz
Kazimierz Serocki
Jan Tkaczyk
Witold Giersz
Jan Radlicz
Mit wilden, aber dennoch präzisen Gesten schildert Witold Giersz die Geschichte einer Jagd, lässt die Farben explodieren und erweckt die Pinselstriche zum Leben. Die abstrakten Hintergründe geben der Erzählung eine schöne und fremdartige, aber vollkommen nachvollziehbare Form, während der Film eine epische Jagd aus der Menschheitsgeschichte zeigt.

Annegret Richter

Hop Jan

Dokumentarfilm
1967
11 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Goran Ugrin
Vlatko Filipović
Mario Arkus
Đorđe Jolić
Zora Branković
Vlatko Filipović
Dragutin Jelić
Eine dieser cinematografischen Perlen, die nicht altern. Der Film feiert die Arbeit des Menschen, seine Kraft und Fähigkeiten. Gleichzeitig gibt er einen indirekten Kommentar auf die Gesellschaft und die Stellung der Arbeiterklasse in ihr. Eine beeindruckende Kameraarbeit mit sorgfältig ausgewählten Details sowie ein spezifischer Rhythmus und Sound machen diesen Film unvergesslich.
Rada Šešić

I'm Mad

Dokumentarfilm
1967
5 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Kino Klub Split
Ivan Martinac
Ivan Martinac
Ivan Martinac
Ivan Martinac
Die idyllische jugoslawische Riviera. Eine große, leere Terrasse mit Blick auf die blaue Adria. Ein Mann mit einem Glas Wein. Gespenstische, tumultartige Stimmen der Massen beenden den Frieden. Der mythologische vorbehaltlose Frieden ist gestört. Ein Anflug von Wahnsinn? Ein Lächeln? Und Trommeln. Ihm oder ihnen auf den Fersen, gehört oder nicht, die Trommeln trommeln. – Er ist verrückt oder muss es sein.
Kumjana Novakova

Tierparkfilm

Dokumentarfilm
1967
19 Minuten
Credits DOK Leipzig Logo
DEFA-Studio für Dokumentarfilme
Jürgen Böttcher
Christian Lehmann
Sigrid Hohmann
Jürgen Böttcher
Retrospektive
Berlin, 2. Juni 1967 Thomas Giefer, Hans-Rüdiger Minow

Filmaufnahmen der Proteste gegen den Westberlin-Besuch von Mohammad Reza Schah Pahlavi Schahanschah, die mit Karl-Heinz Kurras' Mordschüssen auf Benno Ohnesorg endeten. Ein zentrales Werk für...

Berlin, 2. Juni 1967

Dokumentarfilm
1967
46 Minuten
Credits DOK Leipzig Logo
Thomas Giefer, Hans-Rüdiger Minow
Skip Norman
Thomas Giefer, Hans-Rüdiger Minow
Filmaufnahmen der Proteste gegen den Westberlin-Besuch von Mohammad Reza Schah Pahlavi Schahanschah, die mit Karl-Heinz Kurras' Mordschüssen auf Benno Ohnesorg endeten. Ein zentrales Werk für das Verständnis all dessen, was sich danach in der BRD an Widerstandspotenzialen entwickelte.

Olaf Möller

Malimo Druckstoffe

Dokumentarfilm
1967
1 Minute
Credits DOK Leipzig Logo
Peter Blümel