Filmarchiv

Länderfokus
A Trip Across Misty Meadows Henrikas Šablevičius

Ein poetischer Abschiedsgruß an eine gemütliche Schmalspureisenbahn, die an die idyllischen Zeiten der litauischen Unabhängigkeit erinnerte.

A Trip Across Misty Meadows

Dokumentarfilm
1973
11 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Lithuanian Film Studio
Henrikas Šablevičius
Romualdas Fedaravičius
Kornelijus Matuzevičius
Regina Lazdauskienė
Vidmantas Puplauskis, Henrikas Šablevičius
Ein Abschiedsgruß an eine gemütliche Schmalspureisenbahn, die an die idyllischen Zeiten der litauischen Unabhängigkeit erinnerte. Als Bilderzählung ohne Ton geplant, wurde der Filmemacher nach Testvorführungen jedoch angewiesen, ein Voiceover hinzuzufügen. Der Held könne unmöglich ein Zug sein, so die Kritik. Sie mündete in der Einführung einer „menschlichen Figur“, nämlich des Vorarbeiters Povilas. Trotz alledem bleibt Šablevičius’ Film ein leuchtendes Beispiel für Litauens poetischen Dokumentarfilm – dank einer einzigartigen kinematografischen und allegorischen Sprache, die von tiefer Verbundenheit mit der Vergangenheit zeugt. Genau das wollten die Architekten des „neuen Lebens“ tunlichst unterbinden.
DEFA Matinee
Montagebrüder Gerd Wille

Der Film dokumentiert die Lebensbedingungen von Montagearbeitern an der Erdgastrasse „Nordlicht“, einem der Großprojekte des Rates für gegenseitige Wirtschaftshilfe (RGW).

DDR

GDR
1973

Montagebrüder

Dokumentarfilm
1973
23 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Hochschule für Film und Fernsehen (HFF), Potsdam-Babelsberg
Gerd Wille
Lutz Körner
Gudrun Seelig
Der Film dokumentiert die Lebensbedingungen von Montagearbeitern an der Erdgastrasse „Nordlicht“, einem der Großprojekte des Rates für gegenseitige Wirtschaftshilfe (RGW), an dessen Fertigstellung viele Ostdeutsche beteiligt waren. Gute Bezahlung und die Hoffnung auf einen weniger streng geregelten Alltag lockten. Was Gerd Wille und sein Kameramann Lutz Körner vorfinden, sind allerdings schlechte Versorgungs- und Sanitärverhältnisse, fehlende Freizeitmöglichkeiten und allgemeine Unzufriedenheit. Weil der Film nicht dem offiziellen Arbeiterbild entspricht, wird ihm die Abnahme verweigert und er verschwindet bis 1990 im Archiv.

Ilka Brombach
Re-Visionen
The Tiger Leaps and Kills but It Will Die … It Will Die Santiago Álvarez

Eine Erzählung in vier Liedern und einem Ehrenmal für die Opfer des chilenischen Faschismus.

The Tiger Leaps and Kills but It Will Die … It Will Die

Dokumentarfilm
1973
16 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
ICAIC
Santiago Álvarez
Noticiero ICAIC Latinoamericano
Gloria Argüelles
Adalberto Hernández, Santiago Peñate
Santiago Álvarez
Juan Demósthene
Eine Erzählung in vier Liedern und einem Ehrenmal für die Opfer des chilenischen Faschismus. Noch vor der Film-Titelei erklingt Violeta Parras Anklagegesang „¿Que dirá el Santo Padre?“ zu Bildern des hehren Einverständnisses zwischen Kirche und Diktatur. Zu und nach den Titeln: dreimal der ermordete Sänger Víctor Jara (1932–1973) – während einer Studioaufnahme, als Volkstribun und als Märtyrer-Ikone.

Ralph Eue

A Story of a Man Who Filled 552% of the Quota

Dokumentarfilm
1973
25 Minuten
Untertitel: 
englische
Credits DOK Leipzig Logo
Telewizja Polska
Wojciech Wiszniewski
Witold Stok, Tomasz Tarasin, Cesary Makowski, Wojciech Kozłowski
Stanisław Pieniak
Janusz Retzer
In den 50ern wurde der schlesische Bergarbeiter Bernard Bugdoł mit seinen Schaufelhänden zum Arbeiterhelden und Hoffnungsträger für das neue sozialistische Polen. Zwei Jahrzehnte später setzt Kinorebell Wojciech Wiszniewski den Menschen Bugdoł ins Verhältnis zu seiner Legende. Tragikomischer Blick hinter einen Mythos.

Berlin Milieu. Ackerstraße [Ausschnitt]

Dokumentarfilm
1973
16 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Klaus-Dieter Bausdorf
Veronika Otten
Roland Worel, Dieter Schönberg

Karl Mewis [Ausschnitt]

Dokumentarfilm
1973
15 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Klaus-Dieter Bausdorf
Gerd Barz
Roland Worel
Witold Giersz
The Old Cowboy Witold Giersz

Einfache und doch ausdrucksstarke Farbflecke bilden die Grundlage dieses witzigen Westerns. Ein ergrauter Cowboy reitet durch die Prärie und schwelgt dabei in Erinnerungen an seine Jugend.

The Old Cowboy

Animationsfilm
1973
9 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Studio Miniatur Filmowych
Witold Giersz
Adam Markiewicz
Jan Tkaczyk
Witold Giersz
Zbigniew Wolski
Einfache und doch ausdrucksstarke Farbflecke bilden die Grundlage dieses witzigen Westerns. Ein ergrauter Cowboy reitet durch die Prärie und schwelgt dabei in Erinnerungen an seine Jugend. Der Plot und die plastische Ästhetik des Films verweisen auf Gierszs frühere Western, besonders „Horse“.

Annegret Richter

Arbeiter auf jeden Fall

Dokumentarfilm
1973
29 Minuten
Untertitel: 
keine
Credits DOK Leipzig Logo
Barbara Schäfer
Ulrich Weiß, Heiner Sylvester
Heiner Sylvester
Gudrun Prietz
Heiner Sylvester
Länderfokus Ex-Jugoslawien
Attendant Živko Nikolić

Nikolić gilt als einer der herausragenden Filmkünstler Jugoslawiens. Seine Verbindung zu Montenegro, seinen Menschen und Traditionen brachte er in vielen bemerkenswerten Spiel- und Kurzdokumentarfilmen zum Ausdruck.

Attendant

Dokumentarfilm
1973
14 Minuten
Untertitel: 
_ohne Dialog / Untertitel
Credits DOK Leipzig Logo
Dunav Film
Živko Nikolić
Klea Harisijadis
Slavko Vukčević
Klea Harisijadis
Živko Nikolić
Kaćo Kovačević, Radivoj Vujić
Nikolić gilt als einer der herausragenden Filmkünstler Jugoslawiens. Seine Verbindung zu Montenegro, seinen Menschen und Traditionen brachte er in vielen bemerkenswerten Spiel- und Kurzdokumentarfilmen zum Ausdruck. Ohne Worte und mit starken Bildern gibt dieser poetische Film einen tiefen Einblick in kaum bekannte Rituale.
Rada Šešić

Gustav J.

Dokumentarfilm
1973
19 Minuten
Credits DOK Leipzig Logo
DEFA-Studio für Dokumentarfilme
Volker Koepp
Henner Golz
Christian Lehmann
Angelika Arnold
Volker Koepp, Annerose Richter
Gerd Fisch
Alexander Lang

Ich komme aus dem Tal

Dokumentarfilm
1973
29 Minuten
Credits DOK Leipzig Logo
DEFA-Studio für Dokumentarfilme
Hans-Eberhard Leupold
Hans-Eberhard Leupold
Hans-Eberhard Leupold, Tamara Trampe

Foreign ambassadors recognising the new nation, ceremonies in the bushes, 1973, Balana

Dokumentarfilm
1973
5 Minuten
Credits DOK Leipzig Logo
José Bolama, Josefina Crato, Sana na N’Hada, Flora Gomes

Proclamation of the State, 24 September 1973, Boé

Dokumentarfilm
1973
10 Minuten
Credits DOK Leipzig Logo
José Bolama, Josefina Crato, Sana na N’Hada, Flora Gomes

The II Congress of the PAIGC, 18–22 July 1973, Boé

Dokumentarfilm
1973
10 Minuten
Credits DOK Leipzig Logo
José Bolama, Josefina Crato, Sana na N’Hada, Flora Gomes

X. Weltfestspiele der Jugend und Studenten, 28 July – 5 August 1973, Berlin

Dokumentarfilm
1973
4 Minuten
Credits DOK Leipzig Logo
José Bolama, Josefina Crato, Sana na N’Hada, Flora Gomes