Filmarchiv

Sections

Jahr

Countries

Interactive: DOK Neuland
The Maribor Uprisings: A Live Participatory Film Maple Razsa, Milton Guillén

Der Zuschauer ist mittendrin: im dritten Aufstand von Maribor in Slowenien. Auf dem „Platz der Freiheit“ bleiben und friedlich mit anderen demonstrieren?

The Maribor Uprisings: A Live Participatory Film

Dokumentarfilm
2017
90 Minuten
Credits DOK Leipzig Logo
Maple Razsa, Joslyn Barnes
Maple Razsa, Milton Guillén
Tamara Povh, Marko Lük, Jernej Mažgon
Milton Guillén
Mary Lampson, Milton Guillén
Maple Razsa, Andrej Kurnik
Kevin T. Allen, Ernst Karel
Iva Krajnc, Tibor Pandur
Liz Edwards
Arne Norris
„Zweimal gingen wir auf die Straße. Zweimal drängte uns die Polizei zurück. Zweimal stellten uns die Medien als Hooligans und Kriminelle dar. Doch auf unserer Seite, in den Reihen der Demonstranten, sah die Realität anders aus.“ Der Zuschauer ist mittendrin: im dritten Aufstand von Maribor in Slowenien. Auf dem „Platz der Freiheit“ bleiben und friedlich mit anderen demonstrieren? Oder Banner und Trillerpfeifen beiseitelegen, um die Hände für den handgreiflichen Protest freizuhaben? Dieser partizipative Film stellt seine Teilnehmer immer wieder vor die Wahl – individuell erfahrbar in der Ausstellung und als Kinoerlebnis mit kollektiver Abstimmung.

Die Annotationen zu den Filmen der Offiziellen Auswahl wurden von den Mitgliedern der Auswahlkommission sowie Gastautor*innen geschrieben. Alle Zitate aus den Katalogtexten zu DOK Leipzig müssen als solche gekennzeichnet werden. Der Name der Autorin bzw. des Autors muss dabei angegeben werden. Originaltitel und Namen sind teilweise transkribiert bzw. transliteriert. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Bildrechte in den Festivalpublikationen sowie bei der Berichterstattung im Einzelnen nicht nachweisen können, und verweisen darauf, dass das Bildmaterial ausschließlich zum Zwecke der Werbung für den Einzelfilm bzw. die Festivalprogramme veröffentlicht wird. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht vorgesehen und würde nur mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber*innen stattfinden. Die Bildrechte liegen bei der/beim jeweiligen Rechteinhaber*in.